Schönheit Laserzentrum Stuttgart
erleben
 
Technik Kontakt Anfahrt

Haarentfernung mittels langgepulstem Alexandrit-Laser mit Apogee 40 Spot und langgepulster Neodym-YAG-Laser

Mit dem langgepulstem Alexandrit-Laser steht erstmals ein erfolgreiches Verfahren zur dauerhaften Haarentfernung zur Verfügung.

Der Laserpuls wird über den in der Haut liegenden Haarschaft in die Haarwurzel geleitet, wo es durch die hohe Energie zur Verquellung, d.h. Zerstörung der Haarwurzel kommt. Der Alexandrit-Laser muß hierfür über eine hohe Leistung und über eine ausreichend lange Pulsdauer verfügen, sonst funktioniert die Methode nicht!

Im Gegensatz zu anderen lichtoptischen Methoden wie Blitzlampen oder Rubin-Lasern ist das Risiko von Pigmentstörungen vernachlässigbar. Fürchtet man bei anderen Behandlungsmethoden neben erneutem Haarwachstum lang dauernde bis bleibende Hyper(über)pigmentierungen oder Pigmentverluste sind diese bei der hier verwendeten Methode praktisch unbekannt.

Für das umgebende Gewebe (Haut) besteht bei der Behandlung keine Gefahr. Durch ein höchst effektives Luftkühlsystem sind wir in der Lage, die großen Energiemengen der leistungsfähigsten derzeit weltweit zur Verfügung stehenden Lasergeräte schonend und schmerzfrei anzuwenden.

Bedingt durch das phasenhafte Haarwachstum (Ruhe- und Wachstumsphasen) sind mehrere Sitzungen nötig.

Selbst bei hartnäckigem Haarwuchs kann mit dem neuesten, bundesweit nur in wenigen Laserzentren vorhandenen, Alexandrit-Apogee-40-System Abhilfe geschaffen werden. Dies ist das derzeit weltweit einzige Lasersystem, welches Pulslängen von 40 ms erlaubt.

Als Neuerung zur Haarentfernung ist nun ein weiterer Laser verfügbar – der langgepulste Neodym-YAG-Laser – mit dem auch bei sehr dunkelhäutigen Hauttypen eine zuverlässige Haarentfernung möglich ist.